Semmelknödel und Schwammerlsuppe

Zutaten: Für die Schwammerlbrühe 500 g Pilze (z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen-Röhrling etc.); 1 l Gemüsebrühe und Pilzwasser von eventuell eingeweichten Trockenpilzen, 50 g Butter, 100 g MehlSalz, Pfeffer, ½ Becher Sahne, Schuss Weißwein, Petersilie

IMG_2094

Für die Semmelknödel: 8 Semmeln vom Vortag, ca. 250 ml Milch, 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, Butter, Salz, 3 Eier, Pfeffer, geriebene Muskatnuss

Zubereitung: Mehlschwitze erstellen (Butter, Mehl und Gemüsebrühe / Pilzwasser), wichtig dabei kräftig rühren, damit es nicht zu Klümpchen Bildung kommt. Inzwischen Pilze in einem zweiten Topf anbraten und dann zu Mehlschwitze geben. Ca. 10 min köcheln lassen und zuletzt mit Salz, Pfeffer, ½ Becher Sahne, Weißwein, Petersilie abschmecken

Für die Semmelknödel Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit heißer Milch quellen lassen. Zwiebeln und Petersilie in Butter anschwitzen und danach mit restlichen Zutaten vermengen. Teig noch einmal 5 min ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Knödel formen und in siedenden Wasser ziehen (nicht kochen!) lassen, bis Knödel nach oben steigen (ca. 20 min).

 IMG_1933

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *